Hydrophobierung / Imprägnierung

Zurück zur Übersicht

Das Hydrophobieren/ Imprägnieren ist ein chemisches Verfahren, wobei ein Produkt auf der Fassade aufgebracht wird, sodass diese Schlagregendicht wird. An sich Bedarf ein handgeformter Fassadenstein nicht eines solchen Schutzes. Durch die Porenstruktur nimmt der Stein das Regenwasser auf, um es später als Wasserdampf wieder abzugeben. Unter bestimmten Umständen ist das Hydrophobieren von Fassadenflächen oder einzelner Fassadenteile jedoch zu erwägen. Wir empfehlen Ihnen, die betreffenden Fassadenbereiche zu imprägnieren. 

- Fassadenflächen welche in einem dicht bewaldeten Gebiet liegen. (Algen und Moose) 
- Fassadenflächen welche starken Umweltbelastungen ausgesetzt sind. (viel befahrene Straßen) 
- Sockelbereiche und Kellereingänge mit hoher Wasserbelastung. 
- Fensterbankausbildung und Mauerabdeckungen mit Ziegelsteinen. 

Wählen Sie in diesem Fall immer ein gutes Produkt und überlassen Sie die Ausführung am besten einer Spezialfirma. Ein gutes Hydrophobier-Produkt dringt ausreichend tief in den Stein ein und macht ihn effektiv wasserdicht, ist jedoch auch dampfdurchlässig, sodass die Kondensfeuchtigkeit im Hohlraum noch nach außen gelangen kann.

Type: 
To have installed