Übersicht

Hilfsstoffvorrat optimiert in Niederlassung Lanklaar

24/04/2014

Für die Ziegelherstellung verwenden wir Hilfsstoffe wie Eisenoxid, Mangan oder gelbes Tonpulver, um die Ziegel zu färben. Bis vor kurzem lagen die Hilfsstoffe unorganisiert verteilt, sodass die Mitarbeiter oft lange suchen mussten. Durch das neue Lagerverfahren mit Palettendurchlauf- und Einschubregalen wird die Arbeit effizienter und das Fehlerrisiko reduziert.

Die Palettendurchlaufregale von BITO zeichnen sich durch die Verwendung der FlowStop-Technologie aus. Mit FlowStop können die Paletten auf einfache und sichere Art aus den Regalen entnommen werden, ohne Risiko, dass die Regale oder die Ladung beschädigt werden.

Vorteile der neuen Lagereinrichtung

Der erste Vorteil ist, dass die Lagerkapazität durch die kompakte Lagerung und die optimale Nutzung der verfügbaren Höhe optimiert wurde. Zweitens wurde jedem Hilfsstoff ein fester Kanal zugewiesen. Gabelstaplerfahrer können jetzt die benötigten Paletten direkt herausnehmen, ohne zuerst die anderen Paletten zur Seite schieben zu müssen. Der dritte Vorteil ist die optimierte Lagerverwaltung. Die Vorratsinventur wurde erheblich erleichtert, was die Zuverlässigkeit der Vorratshaltung erhöht. Der letzte Vorteil ist, dass sich der Lagerbereich gut reinigen lässt.

Projektmanager Jos Bloemen freut sich über die Optimierung: „Es ist eine große Investition, aber sie zahlt sich auf jeden Fall aus. Wir arbeiten jetzt effizienter und machen weniger Fehler. Außerdem wurden Ordnung und Sauberkeit im Hilfsstofflager erheblich verbessert.“