Übersicht

Vandersanden Group erwirbt Exportpreis der Provinz Limburg

07/10/2015

Exportprovinz

Voka Limburg möchte den Exporterfolg von Unternehmen in Limburg mehr ins Rampenlicht rücken. Deshalb hat die Industrie- und Handelskammer von Limburg zum ersten Mal die Verleihung des Exportpreises der Provinz organisiert. Eine Expertenjury hat die Gewinner anhand vorab festgelegter Kriterien bestimmt.
 

Exportpreis

Am Dienstag, dem 6. Oktober, anlässlich der Woche der internationalen Unternehmen, hat Voka Limburg den Preis in 3 Kategorien verliehen. In der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 50 Arbeitnehmern“ hat die Jury Vandersanden Group für ihre Exporterfolge ausgezeichnet. Wilfried Lenaers, Leiter Sales & Marketing: „Markenbekanntheit, Langzeitbeziehungen, eine angepasste Organisation und lernende Teams stehen bei uns im Mittelpunkt. Dies sorgt für eine Wechselwirkung zwischen uns und unseren Exportpartnern. Die Absicht ist es, diese Partner zur Verlängerung unserer Organisation zu machen, damit die Kunden überall eine vergleichbare, stabile Beziehung zur Marke Vandersanden aufbauen können.“
 
Sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene sind Ziegel in vielen Gebieten immer noch das am meisten verwendete Baumaterial für Fassaden. Vandersanden Group gelingt es, mit einem uralten Produkt die lokale, stimmungsvolle Straßenbildkultur aufrechtzuerhalten. Wilfried Lenaers: „Wir versuchen, außergewöhnlich normal zu sein. Normal, weil die Nachbarländer unsere wichtigsten Exportmärkte sind. Außergewöhnlich, weil wir durch den Export der größte Familienbetrieb für Handform-Verblender in Europa geworden sind. Dabei bleibt unsere Finanzlage sehr gesund und tragen zum Bau prächtiger Gebäude bei – in unseren Nachbarländern, aber auch weit darüber hinaus.“
 

Exportperlen

Schauen Sie sich einige Exportperlen an – allesamt attraktive Realisierungen dank eines gezielten Exportplans in Zusammenarbeit mit den Exportpartnern.